VIKTORIA UND IHR HUSAR

Operette in 3 Akten von Paul Abraham
aus dem Ungarischen des Emmerich Földes von Alfred Grünwald und Fritz Löhner-Beda
Neufassung für die Bürgerbühne Musiktheater von Benjamin Künzel

Wenn die gesprochene Sprache nicht mehr weiter weiß, verwandelt sie sich in Gesang — zumindest im Musiktheater. Denn Musik erzählt Geschichten, die unter der Oberfläche verborgen liegen und macht Gefühle hörbar, die niemand ausspricht. Eine sehr spezielle Art des Musiktheaters ist die Operette, die musikalische Komödie. Operette kann das, wovon die Oper und das Musical nur träumen: Sie lacht über sich selbst!

Bereits zum dreizehnten Mal gibt es dieses kreative Experiment am Theater Ulm: In der Spielzeit 2019/2020 stellt die Bürgerbühne Musiktheater erneut unter Beweis, wie lebendig und jung Operette sein kann. Wir erkunden die eigenwillige Welt des Musiktheaters mit ihren Kommunikationsformen auf der Basis von Gesang, Tanz und absurden Dialogen — eine Reise ins wundervolle Chaos der Operette. Ja, hier wird gesungen — aber das muss man nicht können, man muss es nur wollen. Einzige Grundvoraussetzung ist die Lust an musikalischen Grenzüberschreitungen!

Proben freitags, 15-17.45 Uhr
Kosten 30 €

Altersempfehlung 12+

Premiere Samstag, 13. Juni 2020, 19.30 Uhr, Podium

Inszenierung Benjamin Künzel
Musikalische Leitung Helen Willis
Ausstattung Maike Häber
Dramaturgie Silke Meier-Künzel
Regieassistenz, Abendspielleitung & Inspizienz Luise Rebekka Hillebrand

Michael Hirsch (Bernhard Bruck / John Cunlight)
Isabel Feustel (Pamela Fahlbusch / Gräfin Viktoria)
Jonathan Süßmuth (Jussi Boring / Graf Ferry)
Viktoria Bläsi (Lulu Liebreich / O Lia San)
Anna Bazle (Friedel Frick / Riquette)
Elisa Eisenmann (Sam Kunz / Stefan Koltay)
Oskar Schock (Vladimir Morozov / Janczy)
Meike Schlegel (Bianca Bruck / Felicity)
Mona Roth (Charlotte Charme)
Leonie Hornung (Ingeborg Steinsalz)
Sarah Holl (Angi)
Lonni Bläsi (Steven)
Lena Himmelseher (Babette)
Melanie Löffler (Marlies)
Sonja Bloch (Caroline)
Linda Schanzenbacher (Elena)
Clara Majewski ( Julia)
Amelie Hagen (Lisbeth Obrecht)
Svenja Puchala (Melinda)
Johanna Gujber (Wilma)
Steffi Schmaus (Helga Weber / Polizistin)