Gaëtan Chailly

Nach seiner Ausbildung an der Tanzschule der Pariser Oper und dem Centre de Danse International Rosella Hightower tanzte Gaëtan Chailly an verschiedenen französischen Theatern, unter anderem in Tours, Reims und Metz. Es folgten Engagements am Ballett der Oper in Nizza und in der holländischen Tanzcompany „Introdans“. Gaëtan Chailly tanzte auf mehreren internationalen Bühnen, wie zum Beispiel dem Lucent Theater in Den Haag, dem Bolschoi in Moskau und dem Teatro Colon in Buenos Aires. Ab der Spielzeit 2006/2007 gehörte Gaëtan Chailly dem Ballettensemble des Landestheaters Detmold an. Parallel zu seiner Karriere als Tänzer arbeitet Gaëtan Chailly ebenfalls als Choreograf, erhielt zweimal den Theaterpreis in Detmold. Sein Staatsdiplom zum Tanzpädagogen absolvierte er in Frankreich.

Ab der Spielzeit 2018/2019 ist Gaëtan Chailly als Tanzpädagoge und Choreograf für das Theater Ulm tätig und bietet unter anderem Tanzworkshops für verschiedene Altersklassen an.