WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?

von Edward Albee

 

Das meistgespielte Stück des Amerikaners Edward Albee ist gleichzeitig einer der größten Theaterklassiker der vergangenen Jahrzehnte. Es beginnt mit einem Witz, von dem das Publikum nur die Pointe erfährt: »Wer hat Angst vor Virginia Woolf?«. Geäußert wurde der Witz auf einer Akademiker-Party, von der Martha und ihr Ehemann George in aufgeheizter Stimmung zurückkehren. In ihr Wortgefecht platzen Universitäts-Kollege Nick und dessen Ehefrau, die Martha zuvor zu einem spätnächtlichen Besuch eingeladen hatte. Und im Nu befinden auch sie sich in einem verbalen Schlagabtausch über Ehe und Karriere: Wünsche, Hoffnungen, geplatzte Lebensträume, verpasste Möglichkeiten — Martha und George breiten das Trauma ihrer langjährigen Partnerschaft aus. Und machen Nick und seine Partnerin zu ihrem staunenden Publikum …

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?« ist eine geniale Tragikomödie, in der niemals sicher ist, wann Martha und George von der wahren Hölle ihrer Liebe sprechen oder bloß ein perfides Schauspiel mit ihren Gästen treiben. Sicher ist, dass Nick und seine »Süße« alle Mühe haben, nicht in die Untiefen von Lebenslügen und Missgunst mit hinabgezogen zu werden.

 

Premiere
Samstag, 11. Mai 2024, 19.30 Uhr, Podium

Soirée
Dienstag, 16. April 2024, 18.00 Uhr, Podium.bar

Altersfreigabe 14+

Inszenierung Marlene Schäfer
Ausstattung Marina Stefan
Licht N.N.
Dramaturgie Sandra Schumacher
Regieassistenz, Abendspielleitung, Inspizienz und Soufflage Dominique Dietel

Termine

16/04/24 DI Podium.bar
Soirée: Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
18.00 / Soirée
11/05/24 SA Podium
19.30 / Premiere Premieren-Abo P
18/05/24 SA Podium
19.30 Weihnachts-P Kombi
24/05/24 FR Podium
19.30 Fr-Abo P
alle

Kalender

Kalender