SONDERKONZERT – 10 JAHRE DONAUMUSIKWETTBEWERB

im Rahmen des 12. Internationalen Donaufest Ulm / Neu-Ulm

 

Seit 2012 lädt das Internationale Donaufest Ulm / Neu-Ulm bis zu 20 junge Musiker und Musikerinnen, die zuvor von ihren Universitäten in den zehn Donau-Anrainerstaaten nominiert wurden, zur Teilnahme am Donau-Instrumentalwettbewerb ein. Im Auftrag des Donaubüros vergibt eine dreiköpfige internationale Jury drei Preise, die mit 3.000, 2.000 und 1.000 EURO dotiert sind. Der Wettbewerb hat sich inzwischen in den teilnehmenden Donau-Anrainerstaaten einen beachtlichen Ruf erworben und wird auch künftig Bestandteil des Internationalen Donaufestes sein. Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens und der 5. Preisverleihung wird es ein festliches Jubiläumskonzert geben mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm unter GMD Felix Bender. Neben den bisherigen Preisträgern, die sich dabei solistisch präsentieren, werden die Mitglieder der Jury und Repräsentanten der jeweils kooperierenden Universitäten im Publikum anwesend sein. Nach dem Konzert gibt es einen Empfang im Foyer des Theaters.

 

Termin
Mittwoch, 6. Juli 2022, 20.00 Uhr, Großes Haus

 

Eine Kooperation des Theaters Ulm mit dem Internationalen Donaufest

logo idf transparent

 

Die behördlichen Vorgaben für Ihren Theaterbesuch finden Sie hier.

Termine

06/07/22 MI Großes Haus
Sonderkonzert – 10 Jahre Donaumusikwettbewerb
20.00 / Einmalig & exklusiv

Kalender

Kalender