AKTUELLES

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN THEATERBESUCH

Sehr geehrte Zuschauerinnen und Zuschauer, 

wir bieten Ihnen im Theater für Ihren Vorstellungsbesuch den bestmöglichen Schutz. Alle Bereiche des Hauses, insbesondere die öffentlich zugänglichen Zonen werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt, einschließlich der Bestuhlung, Türgriffe und Flächen. Wir stellen zusätzliche Desinfektionsmittelspender bereit, Ihre Eintrittskarten werden kontaktlos kontrolliert, in den Foyers ist ein Wegesystem ausgeschildert, um die Wahrung des Abstands zwischen den einzelnen Besucherinnen und Besuchern zu gewährleisten.

Wir bitten Sie, bei Vorliegen folgender Symptome (Fieber, Husten, Schnupfen, infektbedingte Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwächegefühl, Geruchs-/Geschmacksstörung) unbedingt auf den Theaterbesuch zu verzichten. Gleiches gilt für den Fall, dass Sie in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.  

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie beim Besuch des Theaters um die Beachtung folgender uns behördlich vorgeschriebener Regeln:

1. Der Zutritt ins Theater sowie auf die Wilhelmsburg kann nur mit einem der folgende Nachweise gestattet werden:

  • Nachweis Antigen-Schnelltest oder PCR-Test: Schriftliche oder elektronische Bescheinigung über ein tagesaktuelles negatives Testergebnis eines Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2. Wir bitten Sie, sich schon im Laufe des Tages, beispielsweise an den städtischen Testzentren (hier) oder Schnellteststationen (hier), testen zu lassen. Für Kurzentschlossene gibt es eine Schnellteststation direkt vor dem Theater (Öffnungszeiten Donnerstag  bis Sonntag 16.00-20.00 Uhr, Terminvereinbarung hier). Für eine geringe Kapazität der Besucherinnen und Besucher von »Dracula« gibt es Testmöglichkeiten am Südtor der Wilhelmsburg (Öffnungszeiten an den Vorstellungsterminen 17.00-20.30 Uhr, Terminvereinbarung hier ) sowie am Shuttle-Parkplatz in Ulm-Jungingen (Öffnungszeiten an den Vorstellungsterminen 18.00-20.00 Uhr, Terminvereinbarung hier). Die Shuttlebusse befördern nur so viele Gäste wie Sitzplätze vorhanden sind. Der Auslass erfolgt Blockweise, sodass es eventuell zu kleinen Verzögerungen kommen kann. Die Rückfahrt mit den Shuttlebussen erfolgt in der gleichen Besetzung wie die Hinfahrt, daher bitten wir Sie darum, Ihr farblich markiertes Tickets nicht zu entsorgen.
    Selbsttests können nicht anerkannt werden.
  • Nachweis Impfung:  Bescheinigung über eine Impfung mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19, deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
  • Nachweis Genesung: Bescheinigung eines mehr als sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Testergebnisses auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV- in Verbindung mit mindestens einer Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff, die mindestens 14 Tage zurückliegt oder Nachweis eines mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Testergebnisses auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

2. Zudem gilt Weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung im gesamten Theater sowie auf der Wilhelmsburg, auch während der Vorstellung.

3. Bitte buchen Sie nur dann mehrere Plätze nebeneinander, wenn alle vorgesehenen Personen nicht dazu verpflichtet sind, einen Mindestabstand einzuhalten (s. jeweils geltende Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg). Aufgrund einer eventuellen Kontaktnachverfolgung ist es leider nicht möglich die Sitzplätze trotz freier Stühle zu wechseln. Bitte bleiben Sie auf dem Ihnen zugewiesenen Platz (Sitzplatznummer auf Ticket).

4. Die Theatergastronomie ist vor den jeweiligen Vorstellungen geöffnet. Bitte beachten Sie auch hier die Pflicht zur Abstandswahrung und zur Nutzung einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung. Für das Konsumieren der Speisen und Getränke sind bestimmte Bereiche und Tische ausgewiesen, an denen Sie Ihre Mund- und Nasenbedeckung ablegen können.
Bei den Vorstellungen von »Ein Sommernachtstraum« am 18.06., 20.06. und 03.07. gelten im Rahmen des Modellversuchs besondere Auflagen. Wir sind verpflichtet, die Verkaufsstellen der Gastronomie den Sitzreihen zuzuordnen – mit einem Sitzplatz in Reihe 1 bis einschließlich Reihe 9 im Parkett nutzen Sie bitte sowohl vor der Vorstellung als auch in der Pause die Gastronomie im Garderobenfoyer (Eingangsebene), mit einem Sitzplatz ab Reihe 10 (Parkett) bis einschließlich Rang nutzen Sie bitte die Gastronomie im Hauptfoyer (1. Stock). Ebenfalls sind die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu angehalten bei der Gastronomienutzung ihr Ticket vorzuzeigen. Wir danken hierfür für Ihr Verständnis!

 

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen auch mit diesen Schutzmaßnahmen einen angenehmen Theaterbesuch.

Bleiben Sie gesund und neugierig!