Nora Paneva

Nora Paneva wurde 1993 in Bulgarien geboren und wuchs in Spanien auf. Mit sieben Jahren begann sie mit rhythmischer Gymnastik, die sie sieben Jahre später zur klassischen Ballettausbildung brachte. 2011 schloss sie diese am „Valencia Professional Dance Conservatory“ erfolgreich ab. Von 2012 bis 2014 studierte sie Choreografie und Tanzinterpretation am „Conservatorio Superior de Danza ‚María Ávia‘“ in Madrid. Danach war sie Mitglied der “Danzaz Kompainia” in San Sebastian, arbeitete u.a. mit Itzik Galili, Lukas Thimulak und Jone San Martin zusammen und sammelte erste Erfahrungen mit eigenen Choreografien bei den “Nächten für junge Choreografen”. In Ulm war sie das erste Mal als Gast bei den Donaufestspielen 2016 zu sehen und arbeitete parallel an dem Projekt “before I die” von Pablo Sansalvador mit. Von 2016 bis 2018 war Nora Paneva bei der “Deutschen Tanzkompanie” in Neustrelitz engagiert.

Seit der Spielzeit 2018/2019 ist sie festes Ensemblemitglied am Tanztheater Ulm.

Zu sehen in:
Zu sehen in: