Cindy Walther

Cindy Walther aus Gießen machte ihre ersten Bühnenerfahrungen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Dort spielte sie in »Anything goes« sowie »Rent« und überzeugte als Arlene im Musical »Baby«. Sie absolvierte ihr Studium 2012 in Wien und erhielt ihren Diplomabschluss in den Fächern Gesang, Tanz und Schauspiel. Sie war als Tänzerin in der Neuverfilmung von »Im weißen Rössl« auf der Kinoleinwand zu sehen. Am Landestheater Linz war sie in »The Wiz«, in »Les Miserables« und »Into the Woods« engagiert. Bevor Cindy am Staatstheater Darmstadt in der Uraufführung von »Aus Tradition anders« zu sehen war, absolvierte sie zwei Einsätze als Sängerin im Theaterensemble auf der TUI Cruises Mein Schiff 2. In der Spielzeit 2019/20 war Cindy bereits als KitKat Girl in der »Cabaret«-Inszenierung des Hans Otto Theaters Potsdam zu sehen.

Cindy ist seit 2019 im Ensemble des hr2-Radio Live Theaters, wo sie eine der beiden Hauptrollen des Comedy Live Hörspiels »Nicci und Vicci« spricht. Seit 2018 ist Cindy Ensemblemitglied am Fritz Theater Bremen und dort in mehreren Produktionen zu sehen. 2021 feierte Cindy ihr Debut als Choreografin für die Sommerkomödie am Hoftheater Bad Freienwalde.

Im Zuge der Luisenburg Festspiele 2022 war Cindy in der Uraufführung von »Trolle unter uns« und »Sister Act« zu sehen.

Im Sommer 2022 verkörperte sie die Rolle der Helga in der Kult-Inszenierung »Cabaret« im Tipi am Kanzleramt Berlin.

Im Theater Ulm steht Cindy in der Spielzeit 2022/23 als Ronnette in »Der kleine Horrorladen« auf der Bühne.