Abonnementbedingungen

  1. Erwerb eines Abonnements

Wir verkaufen unsere Abonnements während der Neueinzeichnungsfristen, die Sie unseren Publikationen entnehmen können.

  1. Abschluss des Abonnementvertrags

Der Abonnementvertrag wird mit Eingang des vom Kunden gegengezeichneten Originals im Abonnementbüro des Theaters Ulm wirksam. Durch die Unterschrift auf dem Vertrag erklären Sie sich mit den aktuellen Abonnement-Bedingungen einverstanden.

  1. Abonnementausweis

Der Abonnementausweis ist eine übertragbare Dauereintrittskarte für alle regulären Vorstellungen Ihres Abonnements. Er wird Ihnen rechtzeitig vor Abonnementbeginn mit der Rechnung zugestellt. Ermäßigte Abonnementausweise dürfen nur an Ermäßigungsberechtigte weitergegeben werden. Für die Abonnements am Sonntagnachmittag sowie für das Premieren-, Werk und Podiumabonnement können keine Ermäßigungen gewährt werden. Bei Verlust des Abonnementausweises wird für die Ausstellung eines Duplikates eine Gebühr von 5 Euro erhoben.

  1. Zahlung

Der Abonnent erhält zusammen mit seinem Abonnementausweis eine Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist, sofern Sie uns keine Einzugsermächtigung erteilt haben, in einem Betrag bis zum 15.11. einer Spielzeit zu überweisen. Bei erteilter Einzugsermächtigung können Sie entweder den vollen Betrag bis zum 15.11. oder den Betrag in vier gleichen Raten zum 15.11. / 15.01. / 15.03. / 15.05. einer Spielzeit abbuchen lassen.

  1. Umtausch

Falls Sie an ihrem Abonnement-Termin keine Zeit haben, können Sie bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung einen Umtausch bei der Theaterkasse, Telefon 0731/161-44 44, vornehmen. Sie können in unbegrenzter Anzahl innerhalb Ihres Abonnements tauschen. Ein Umtausch ist innerhalb der Kunstgattung in der jeweiligen Spielstätte in der Spielzeit möglich. Die Bearbeitungsgebühr für den Umtausch beträgt 3 Euro pro Sitzplatz. 

Die unterschiedlichen Kunstgattungen sind 

- MUSICAL 

- MUSIKTHEATER (OPER, OPERETTE) und TANZTHEATER

- SCHAUSPIEL. 

Tauschmöglichkeiten in Premierenvorstellungen gibt es nur für Premierenabonnenten. Der Eintausch in eine andere Vorstellung ist nur bei freien Plätzen möglich. Kann die Reservierung für eine alternative Vorstellung kurzfristig doch nicht wahrgenommen werden, muss diese telefonisch am Vorstellungstag bis spätestens 15 Uhr (werktags) oder bis Samstag 12 Uhr für Samstags- und Sonntagsvorstellungen abgesagt werden, sonst gilt der Umtausch als eingelöst. Werden Umtausche nicht bis 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn eingelöst, wird die Reservierung gelöscht.

Es ist nicht möglich, Umtauschscheine für die Abendvorstellungen an Silvester und das Neujahrskonzert am 1. Januar zu verwenden. Nicht eingelöste Umtausche verfallen zum Ende der jeweiligen Spielzeit.

  1. Abonnementverlängerung

Das Abonnement verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis zum 30. April der jeweiligen Spielzeit schriftlich gekündigt wird. Änderungswünsche werden im Rahmen des Möglichen berücksichtigt, wenn sie ebenfalls bis zum 30. April schriftlich angemeldet sind. Ein Wechsel der Abonnementarten, Platzänderungen in andere Preisgruppen und Ermäßigungen sind während der Spielzeit bzw. nach Erhalt der Rechnung nicht möglich. Platzänderungen innerhalb der gleichen Preisgruppe und der gleichen Abonnementgröße (Anzahl der Vorstellungen) können auf schriftliche Anfrage hin noch bis zum letzten Tag der aktuellen Spielzeit für die darauffolgende Spielzeit berücksichtigt werden. Das Jugendkonzert- und das Kinder-Abonnement werden am Ende der Spielzeit nicht automatisch verlängert.

  1. Programmänderungen

Änderung des Programms, der Aufführungstermine sowie der Besetzungen bleiben vorbehalten und begründen keinen Anspruch auf Kostenersatz.

  1. Besucherring

Nur Abonnenten, die ein Busabonnement des Besucherringes abgeschlossen haben, sind zur Nutzung des Theaterbusses berechtigt. Einzelne Mitfahrten bei freien Plätzen sind gegen Zahlung einer Gebühr möglich, Infos und Anmeldung unter Telefon 0731/161-4458 oder abobuero@ulm.de. Dies gilt auch für Abonnenten, die weitere Vorstellungen außerhalb ihres Abonnements besuchen möchten.

  1. Datenschutz

Nach den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) weisen wir darauf hin, dass das Theater Ulm zur Erfüllung des Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO personenbezogene Daten ihrer Abonnenten verarbeiten. Die Daten werden unter Einhaltung des Datenschutzes in dem für die Erbringung, Betreuung und Dokumentation ihres Abonnements erforderlichen Umfang verarbeitet. Als Einrichtung der Stadt Ulm sichern wir zu, dass die persönlichen Daten entsprechend der geltenden datenschutzrechlichen Bestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergegeben werden. Die Datenschutzerklärung, die über den Umgang mit den Daten informiert, ist zu finden unter https://theater-ulm.de/datenschutz.html.

  1. Änderung der Abonnementbedingungen

Das Theater Ulm behält sich vor, die Abonnementbedingungen und -preise für die jeweils kommende Spielzeit zu ändern. Diese Änderung wird allen Abonnenten rechtzeitig vor dem 30. April durch die Publikationen des Theaters Ulm mitgeteilt. Für alle Abonnements gelten jeweils die aktuellen Abonnementbedingungen.

Stand 28.05.2018