Thomas Borchert

In Essen und Hamburg aufgewachsen, begann er schon als Vierjähriger das Klavier für sich zu entdecken. Mit 12 Jahren komponierte er seinen ersten Song und trat mit 13 das erste Mal in einem Hamburger Musikclub auf. Bald darauf gründete er seine erste Band, mit der er sich einen Namen in der Hamburger Live-Szene machte und bei allen einschlägigen Bandwettbewerben den ersten Platz belegte. Nach einem Schauspiel- und Gesangsstudium an der Hamburger Stage School, spielte er bis heute unzählige Musical-Hauptrollen in ganz Europa. Der Broadway-Komponist Frank Wildhorn schrieb sogar eigens für ihn das in St. Gallen uraufgeführte Musical "Der Graf von Monte Christo". In der deutschen Erstaufführung von "Die Story meines Lebens", für das Borchert auch alle Songtexte übersetzte, stand er im Oktober 2017 im Stadttheater Fürth auf der Bühne, und Anfang 2018 ist er noch einmal in seiner Paraderolle als Graf von Krolock im Musical "Tanz der Vampire" in Wien zu erleben. Neben seiner Musical-Karriere tourt Thomas Borchert als Singer-Songwriter mit seinem Solo-Programm "Borchert Beflügelt" und nahm fünf Alben mit eigenen Songs auf —darunter auch "Mehr als jedes Wort", das mit dem Preis der deutschen Songpoeten ausgezeichnet wurde. Seine aktuelle CD heißt "Midlife" und im Oktober 2017 erschien das Weihnachtsalbum "Beflügelte Weihnachten".