Marisa Hartelt

Marisa Hartelt beginnt ihre musikalischen Schritte in Laupheim. Seit früher Kindheit erhält sie Gesangs- und Stimmbildung im Kinder- und Jugendchor der Musikschule Gregorianum, Laupheim. Dort sammelt sie kontinuierlich Erfahrung in Konzerten, Musicalproduktionen und zahlreichen Soloauftritten unterschiedlicher Stilrichtungen. Neben Klavierunterricht pflegt sie neun Jahre ihre Leidenschaft als Turniertänzerin im Lateinamerikanischen Leistungstanz bis zur Hauptgruppe A-Latein. In der Jugendkunstschule Biberach entwickelt sie sich musikalisch und schauspielerisch weiter, nimmt Actors Training bei Christine Gnann, Stuttgart, und weiteren Gesangsunterricht bei Oliver Haux, Biberach. Sie übernimmt die Hauptrolle »Aouda« im Musical »In 80 Tagen um die Welt« und die Rolle der »Anita« in »West-Side-Story«. Marisa Hartelt ist vier Jahre Sängerin der Ulmer Rock-Pop-Band »Cheerful to Cloudy« und schreibt dafür eigene Songs. 2017 und 2018 übernimmt sie die Hauptrolle »Rebekka« des Carl-Laemmle-Musicals »Makin‘ Hollywood« von Peter Schindler und Ulrich Heissig. Das Auftragswerk wird 2017 uraufgeführt und mit einem Lotto-Musiktheaterpreis prämiert.
Im Bereich der sakralen Musik singt sie im A capella Gesangsensemble Vocantoria und bei Projektchören u.a. in Kooperation mit dem Collegium Musicum Ulm. Marisa Hartelt wird engagiert als Solo-Gastsängerin von Bigbands, bei Galaveranstaltungen und privaten Anlässen.

Zu sehen in:
Zu sehen in: