Fabian Gröver

Fabian Gröver wurde 1974 in Dortmund geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Sport, Mathematik und Medizin mit mehr oder weniger heißem Bemühen, um dann 1996 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik & Theater in Hannover anzutreten.
 
Schon während der Ausbildung spielte er am Staatstheater Hannover und ging im Anschluss in sein erstes Festengagement nach Kiel. Der Zeit an der Ostsee folgten ab 2004 mehrere Jahre als Freiberufler mit Stationen unter anderem am Thalia Theater, dem Alten Schauspielhaus Stuttgart, dem Grenzlandtheater Aachen, der Komödie Kassel und den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen. Seit 2010 ist er am Theater Ulm engagiert. Neben seiner Arbeit als Schauspieler schrieb er mit dem Kollegen Jörg-Heinrich Benthien das Live-Hörspiel "Hamilton Rock - Space Investigator", das 2014 im Podium zur Uraufführung kam.
 
Weitere Informationen auf der Website von Fabian Gröver
 
Auswahl gespielter Rollen:
Richard in „Die Krönung Richards III.“ (Regie: Jasper Brandis)
Platonow in „Platonow oder Die Vaterlosen“ (Regie: Oliver Haffner)
Sir Galahad u.a. in „Monty Python`s Spamalot“ (Regie: Benjamin Künzel)
Merkl Franz in „Kasimir und Karoline“ (Regie: Jasper Brandis)
Er in „Gift - Eine Ehegeschichte“ (Regie: Ute Rauwald)
Pentheus in „Die Bakchen -Pussy Riot-“ (Regie: Andreas von Studnitz)
Lloyd Dallas in „Der nackte Wahnsinn“ Regie: Philipp Jescheck“
Michael Keller in „Der gute Tod“ (Regie: Antje Thoms)
Christian in „Die Buddenbrooks“ (Regie: C.P. von Maldeghem)
Woyzeck in „Woyzeck“ (Regie: Karst Woudstra)
Attentäter in „Pornographie“ (Regie: Katja Langenbach)
Marquis Posa in „Don Karlos“ (Regie: Jens Pesel)
Brad Majors in „Rocky Horror Show“ (Regie: Daniel Ris)