AKTUELLES

LIVESTREAM VON »GESICHTER DER GROßSTADT« AM 1.12.

Das Theater Ulm führt seine Livestream-Reihe fort: Am Samstag, den 1. Dezember, wird mit »Gesichter der Großstadt« die erste Inszenierung des neuen Tanztheaterensembles unter der Leitung von Reiner Feistel live aus dem Großen Haus in Ihr Wohnzimmer übertragen. 

Der erste Teil 2017 der vom Ulmer Publikum hoch gelobten Inszenierung wurde 2017 mit dem Sächsischen Tanzpreis ausgezeichnet: er untersucht, inspiriert von Gemälden Edward Hoppers, das urbane Miteinander. Wo Hopper Sehnsüchte und soziale Isolation in Licht und Formensprache umsetzt, spürt Reiner Feistel den Emotionen der Stadtbewohner mit den Mitteln des Tanzes nach. 

Der zweite Teil des Abends ist eine Uraufführung über und für Ulm. Die neue Tanzcompagnie, zusammengekommen aus den unterschiedlichsten Ländern, spaziert und flaniert, um die neue Wirkungsstätte und Heimat Ulm zu erkunden, mit offenem Sinn und Lust auf unerwartete Begegnungen.

Bereits ab 18.40 Uhr bietet der kostenloses Livestream ein Vorprogramm an, in dem dieses Mal eine Trailershow aller derzeit laufenden Produktionen gezeigt werden wird, durch die Sie sich einen Überblick über das Programm des Theaters Ulm verschaffen können. Die Vorstellung von »Gesichter der Großstadt« beginnt 19 Uhr. In der Pause wird auf vielfachen Wunsch hin eine kurze Dokumentation noch einmal gezeigt, in der Reiner Feistel im Interview über das neue Tanztheater für Ulm spricht.

Die Übertragung ist auf der Website des Theaters unter http://livestream.theater-ulm.de zu finden. Über eine Chat-Funktion können während des Streams Fragen und Kommentare gepostet und technische Probleme mitgeteilt werden. 

Karten für die Vorstellungen vor Ort sind an der Theaterkasse (Tel.: 0731/161-4444, theaterkasse@ulm.de) erhältlich, unter »Gesichter der Großstadt« und an der Abendkasse.