THEATER-STAFFELLAUF FÜRS KLIMA

Auf die Plätze! Endlich! Los!

Theater-Staffellauf fürs Klima vom 1. bis 19. Mai 2022

Von Nord nach Süd findet im Mai 2022 ein Staffellauf durch zahlreiche Theater der Bundesrepublik statt. Der Zweck: Unser Klima! Ausgestattet mit einer Staffel und einem Klimastab, der an jeder Station Wünsche für eine gerechte(re) Zukunft sammelt, zieht die Aktion der AG Arts in Action des »Performing for Future - Netzwerk für Nachhaltigkeit in den Darstellenden Künsten« in diesem Frühjahr von Theater zu Theater und setzt ein kreatives Zeichen für mehr Nachhaltigkeit.

Ein symbolischer Apfelbaum-Setzling wird am Mittwoch, 18. Mai, vom Staatstheater Stuttgart und dem LIMA Theater in Esslingen feierlich an das Theater Ulm übergeben, die den Weg in Etappen zu Fuß zurück legen. Ein Mitarbeiter des Theaters Ulm wird am nächsten Tag die über 70km bis zum Staatstheater Augsburg mit dem Fahrrad fahren und die Apfel-Staffel final übergeben. Das Ziel: das erstmalig vom 19.-22. Mai stattfindende Klimafestival »endlich.« des Staatstheaters Augsburg in Kooperation mit Save the World e.V.

Anlässlich dieser noch nie dagewesenen Aktion veranstaltet das Theater Ulm gemeinsam mit dem Agenda-Büro der Stadt Ulm am 18. Mai einen Markt der Nachhaltigkeit auf dem Theater-Vorplatz. Lokale Akteure und Verbände, die im Sinne der Natur und des vorausschauenden Wirtschaftens handeln - wie beispielsweise das Reparatur-Café Ulm - versammeln sich von 14 bis 18 Uhr und bieten allen Interessierten Informationen und Hilfestellungen für einen klimafreundlichen Alltag. Künstlerinnen und Künstler des Theaters erwecken mit Interventionen und Performances diesen Rummelplatz naturschonender Möglichkeiten auch theatral zum Leben. Gegen eventuell aufkommenden Hunger werden vegetarische Snacks gereicht und der Durst kann ebenfalls umweltschonend gelöscht werden.

Programm

14 Uhr: Musik von einem Bläserquartett des Theaters Ulm

Posaune: Tobias Rägle und Dominic Steele; Trompete: Johann Konnert und Jonas Hillenmeyer

Eröffnung Markt der Nachhaltigkeit durch Kay Metzger (Intendant Theater Ulm) und Iris Mann (Bürgermeisterin Stadt Ulm)

 

14.30 Uhr: Musik von einem Bläserquartett des Theaters Ulm

 

14.30 -16.30 Uhr: 3 Verlosungen am Glücksrad

Lesungen übers Fahrrad und das Gehen von Stephan Clemens, Vincent Furrer und Emma Lotta Wegner

Anne Simmering singt »Der Baum des Lebens«

 

16.30-17.45 Uhr: Empfang der Staffelläufer Christopher Greenaway und Andreas Weiner der Theater aus Stuttgart und Esslingen und Entgegennahme des Staffelstabs (=Apfelbaumsetzling)

Übergabe der Staffel, des Cs und der Wünsche für die Zukunft an den Ulmer Staffelradler Axel Rothauszky (Personalrat Theater Ulm), der die Apfelstaffel mit dem Fahrrad von Ulm bis Augsburg transportieren wird

 

17.45 Uhr: Verabschiedung und Großes DANKE an alle Beteiligten

 

Markt der Nachhaltigkeit: Ulmer Initiativen stellen sich vor

Fahrradcheck mit dem ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und der Bike Station Ulm.

Reparieren statt wegwerfen - zwei Ulmer Reparaturinitiativen stellen sich vor: Reparatur Café Ulm und Reparatur-Café Jungingen informieren über ihre Termine und freuen sich über neue Mitwirkende.

Kleiderkarussell der Hochschulgruppe Nachhaltigkeit: Klamotten tauschen, verschenken oder einfach mitnehmen - man nimmt oder gibt so viel man möchte! Bring deine Klamotten vorbei und nimm andere mit - es muss nicht 1:1 getauscht werden. Die Klamotten, die am Ende übrig bleiben, werden gespendet.

Strom vom eigenen Balkon mit steckfertigen Solarmodulen. Das Photovoltaiknetzwerk Donau-Iller und die Regionale Energieagentur Ulm zeigen an einem Modell, wie es geht.

energietour.ulm: Popcorn mit der Kraft der Sonne, Handy aufladen mit eigener Muskelkraft! Das Agenda-Büro stellt Solarkocher, Energie-Ergometer und andere Energiexperimente der energietour.ulm vor. Alle Exponate aus dem Pool können von Schulen, Vereinen und auch von Privatleuten ausgeliehen werden.

Samentauschbörse: Mai ist Gartenzeit! Jede und jeder nimmt oder gibt, so viel er oder sie möchte! Wer selbst geerntete Samen oder gekaufte Samentütchen übrig hat, egal ob angebrochen oder neu, kann sie gerne zum Verschenken mitbringen. Was da ist, darf mitgenommen werden - es muss nicht 1:1 getauscht werden. Bitte mitgebrachte Tütchen beschriften!

Littering-Kampagne der Entsorgungsbetriebe Ulm. 

Multimedialer Infostand zur bürger.werkstatt.2022: Unter dem Titel »Bürgerschaft trifft Wissenschaft in der Zukunftsstadt 2030« findet am 25. Juni eine Bürgerwerkstatt statt. Darüber und viele andere Zukunftsstadt-Themen informiert die Abteilung Digitale Agenda der Stadt Ulm.

Spiel und Spaß rund ums Theater: Rätselspaß und Tombola mit dem Agenda 2030-Glücksrad, den eigenen ökologischen Fußabdruck bestimmen mit den CO2-Fußabdrücken des Ulmer Weltladens, Riesenmikado und Straßenschach aus der Bibliothek der Dinge der Stadtbibliothek - alle diese Angebote versprechen Spiel und Spaß unter freiem Himmel.

Finger Food und Getränke von Becker’s. Machen Sie es sich in unseren Sofas gemütlich und lassen Sie es sich schmecken.

 

Eine Veranstaltung des Theaters Ulm und des Agenda-Büros Ulm 

Staffellauf_Logo_light.png              Logo_Lokale_Agenda_Ulm_21_Schrift_gross-1-300x126.png

  

Klimafestival: https://staatstheater-augsburg.de/klimafestival