Messa di Gloria

MESSA DI GLORIA

Tanztheater von Reiner Feistel
Musik von Giacomo Puccini und Ralph Vaughan Williams
in Kooperation mit der Münstergemeinde und der Münsterkantorei im Ulmer Münster

 

Den ersten Impuls für eine Zusammenarbeit zwischen dem Ulmer Münster und dem Tanzensemble des Theater Ulm gab es bereits 2018. Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland und Ballettdirektor Reiner Feistel waren sich von der ersten Begegnung an einig: »Wir müssen, können und wollen etwas zusammen machen.« Nun trifft die Ulmer Tanzkompanie – nach dem erhofften Abklingen der Pandemie – endlich auf den Motettenchor im riesigen Münster. Dieses wird von der pathetisch raumgreifenden Musik Giacomo Puccinis (»Messa di Gloria« und »Preludio sinfonico«), »Five Mystical Songs« von Ralph Vaughan Williams sowie Reiner Feistels Choreografie erfüllt sein.

Die 1880 in Puccinis toskanischer Heimatstadt Lucca uraufgeführte »Messa di Gloria«  inspiriert Feistel zu einer ganz eigenen Bewegungskomposition und gibt ihm und dem Ensemble eine einzigartige Basis zur tänzerischen Gestaltung. In Solos, Duos und Gruppensituationen folgen sie dem äußeren Klang und ergründen ihren inneren in einer auch existentiellen Suche: Es geht um uns, unsere innere Welt, unser Universum der Gefühle und wie uns dies, sichtbar gemacht durch Tanz, in Bewegung versetzen kann. 

Vielleicht blicken wir auch zurück auf diese besondere Zeit der Irritation und des Innehaltens und fragen gemeinsam, was uns widerfahren ist. Wovor hatten wir Angst? Wie geht es mit uns weiter? Wem sind wir begegnet und vor allem, wie sind wir uns selbst in Isolation begegnet? Die »Messa di Gloria« kann so eine Befreiung sein, ein Beginn oder ein Abschluss, eine Brücke zu Neuem. In einer gemeinschaftlichen künstlerischen Anstrengung entsteht eine Aufführung, die es in dieser Größenordnung und konzeptionellen Anlage noch nicht gab. Die Tanzcompagnie des Theaters Ulm hat somit das große Privileg, sich in die Münstergeschichte einzuschreiben...

 

Uraufführung Samstag, 16. Juli 2022, 19.00 Uhr, Ulmer Münster

 

Die behördlichen Vorgaben für Ihren Theaterbesuch finden Sie hier.

Musikalische Leitung Friedemann Johannes Wieland
Inszenierung & Choreografie Reiner Feistel
Ausstattung Petra Mollérus
Licht Marcus Denk
Dramaturgie Natalie Broschat
Studienleitung Hendrik Haas
Musikalische Einstudierung Vincenzo De Lucia
Eunyoung Lee
Choreografische Assistenz, Trainings- und Abendspielleitung Elena Lucas
Mit
Joung-Woon Lee Daniel Blumenschein

Zusätzliche Rollen

Tanztheatercompagnie des Theaters Ulm
Motettenchor der Münsterkantorei Ulm
Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm

Termine

03/07/22 SO Großes Haus
Matinée: Messa di Gloria
11.00 / Matinée
16/07/22 SA Ulmer Münster
19.00 / Uraufführung
19/07/22 DI Ulmer Münster
20.00 K14
20/07/22 MI Ulmer Münster
20.00 K15
alle

Kalender

Kalender