Lesung: Karen Köhler
Dieses Stück wurde in der Spielzeit 2019/20 gespielt.

LESUNG: KAREN KÖHLER

 

Karen Köhler, die nach ihrem Schauspielstudium 2006 als Ensemblemitglied am Theater Ulm auf der Bühne stand und hier zugleich ihre ersten Schritte als Autorin wagte, ist als mittlerweile mit ihren Theaterstücken, Drehbüchern und Prosatexten eine vielgelesene und -gespielte Schriftstellerin. Mit ihrem Debütroman »Miroloi« kehrt sie am 7. November für eine Lesung nach Ulm zurück. Ihr von der Fachkritik intensiv besprochener Roman erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, sind die Rechte der Frauen eingeschränkt. Doch eine von ihnen stellt sich die gegen die Bevormundung und lehnt sich auf, mit Neugier, Wut und Liebe. »So eine wie ich ist hier eigentlich nicht vorgesehen« - nicht in ihrem Dorf, nicht auf der Insel, nicht in der Welt? 
Mit der Lesung können Sie selbst einen Eindruck von diesem kontrovers diskutierten Roman erhalten, das eine Debatte in den Feuilletons auslöste, vom NDR zum Buch des Monats gekürt und auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert wurde. 

Weitere Stücke