DER ULMER THEATERPREIS

Auszeichnung der Südwest Presse, des Theaters und des Vereins der Freunde und Förderer des Ulmer Theaters

 

Was war Ihre Lieblingsinszenierung und welche Künstlerinnen und Künstler haben Sie am meisten überzeugt? Beim Ulmer Theaterpreis können Sie mit Ihrer Stimme besondere Leistungen von Theatermitgliedern würdigen neben dem Applaus, den Sie ihnen Abend für Abend im Saal spenden.

Die Jury, welche die Nominierungen in vier Kategorien vornimmt, setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern des Fördervereins sowie der Kulturredaktion der SWP zusammen.

Im Ulmer Kulturspiegel der Südwest Presse und auf www.swp.de werden die nominierten Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt. Dann sind Sie am Zug: Stimmen Sie per Zuschrift an die Südwest Presse oder bei uns im Theater auf Kärtchen ab und wählen Sie Ihre Favoriten. Nicht nur unsere Künstlerinnen und Künstler können etwas gewinnen, sondern auch Sie, denn wir verlosen unter allen Teilnehmenden attraktive Preise.

 

Die Preis-Kategorien:

Ensembles: Schauspiel, Tanz, Musiktheater
Die Jury nominiert je drei herausragende Künstlerinnen und Künstler pro Sparte, für die Sie Ihre Stimme abgeben können. Die Siegerinnen und Sieger erhalten jeweils ein Preisgeld, gestiftet von dem Verein der Freunde und Förderer des Ulmer Theaters und der Südwest Presse sowie jeweils ein exklusives Schmuckstück der Goldschmiede Dentler.

Stücke: Beste Inszenierung
Von der Jury wird eine Vorauswahl von drei Inszenierungen aus der laufenden Spielzeit getroffen. Aus dieser wählen Sie Ihren Favoriten. Der Preis für die beste Inszenierung ist undotiert.

Nachwuchspreis:
Hausintern vergeben wir einen Preis für das beste Nachwuchstalent aus unserem Team. Auch dieser Förderpreis ist mit einem Preisgeld dotiert.

Ehrenpreis:
Mit dieser undotierten Auszeichnung ehren wir Ensemblemitglieder, die die Arbeit der Bühne über viele Jahre hinweg geprägt haben.

 

Geben Sie Ihre Stimme ab, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Den Zeitraum der Abstimmung veröffentlichen wir auf unserer Homepage und in der Südwest Presse.

 

Termin
Dienstag, 2. Juli 2024, 19.30 Uhr, Foyer

 

     

Termine

02/07/24 DI Foyer
19.30 / Einmalig & exklusiv

Kalender

Kalender